Schlagwörter

, , , , ,

„Es kann jeden treffen“

Interview (taz): Früher ging es um den Schutz des Türkentums. Heute geht es um Verunglimpfung der Religion, sagt Sedat Kapanoğlu, Gründer der beliebten Website Ekşi Sözlük.

Herr Kapanoğlu, Sie wurden wegen „Verunglimpfung religiöser Werte“ zu zehn Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Was genau haben Sie eigentlich geschrieben? (Ganzen Beitrag lesen)

taksim087

Advertisements