Schlagwörter

, , , , , ,

Der Staat bleibt tief und wird fromm

Kommentar (taz): 200 Personen wurden beim Ergenekon-Prozess in der Türkei verurteilt. Gut möglich, dass die Proteste deswegen bald neuen Auftrieb erhalten.

Schon beim Klang der Namen schlug man innerlich die Hacken zusammen. Es waren angsteinflößende Namen. Und sie waren Programm: İlker Başbuğ zum Beispiel, bis 2010 Chef des türkischen Generalstabes, der „Erster Soldat“ mit Vornamen und „Führer“ mit Nachnamen hieß. (Ganzen Beitrag lesen)

taksim025

Advertisements